Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
MMO-Champion

Method - Mythic Archimonde World First

Empfohlene Beiträge

Naja, wenn ich da lese "Raids per week: 7" dann empfinde ich eher Mitleid als Neid. Ein tolles Beispiel für die Leidensfähigkeit der menschlichen Spezies.Wenn die Evolution nicht so lang dauern würde dann wäre interessant wie die Nachfahren dieser Raidgruppe an die Anforderungen der Bildschirmarbeit angepasst sind (zwölf Finger ? Ohren, welche pass-genau unter jedes Headset passen ?). Wobei ... wie soll es bei dem Pensum zu Nachfahren kommen ?

Egal, die Hatz zum First-Kill ist erstmal beendet. Gott sei Dank ! Und ich freue mich für die hoffentlich erleichterten Eltern die ihre Söhne (Töchter sind meist nicht dumm genug für sowas) nun endlich wieder behutsam ans Sonnenlicht gewöhnen können.

bearbeitet von Riddick

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Ich seh da einen anderen Aspekt .. wenn richtig gute Spieler wie Method oder Paragon oder Midwinter oder REM wirklich 500 Tries + brauchen, um einen Boss zu legen, dann ist das ein deutliches Zeichen, wie "fordernd" der aktuelle Content ist. (auch bei einem durchschnittlichen GS von 718). Ob man diese Tries in 2 Wochen oder in 4 Monaten absolviert sind ja relativ egal und den jeweiligen Lebensumständen zuzuschreiben.

Dem gegenüber sehe ich auch den verschwinden geringen Anteil an Spieler/Gilden, die den heroischen Content in einer - sagen wir "ansprechenden" Erfolgsrate - bewältigen und die damit verbundene Problemstellung für die Raidleiter im aktuellen Content.

In den Blogs und Foren der Gilden, die sich an dem Race beteiligten machen sie unzählige Male deutlich wie entscheidend Classstacking und Selektierung des Kaders ist. Auch wenn sich Blizzard immer stärker bemüht, die Klassen "gleichwertig" zu gestalten, sind sie nach wie vor weit weg davon und wer den Erfolg möchte, schlägt diesen Weg ein, einfach weil er funktioniert. Was mein ich damit: Nehmen wir das Beispiel des Windläufermönchs her (wir haben aktuell keinen im Raid, deswegen darf ich drüber lästern, ohne dass ein Spieler/eine Spielerin "sauer" ist).

Wenn man sich die Logs und die Klassenverteilungen für den heroischen bzw. mythischen Content ansieht, dann erkennt man, dass es bei 13 Bossen 1 gibt (Rat des Höllenfeuers) bei dem der Windläufer eine sehr gute Figur macht, im Prinzip verdankt er das einer einzigen Fähigkeit, nämlich der Möglichkeit 2 Kopien von sich zu erstellen, die dann auf 2 weitern Bossen rumhacken. Bei 12/13 Bossen ist der Windläufer unter allen anderen Meeles am Ende der Nahrungskette zu suchen und jeder RL, der/die seinen/ihren Kader auf eine mythische Herausforderung einstellt wird schon im heroischen Modus probieren nahe an die 20 Spieler ranzukommen, um ein Gleichgewicht einzustellen. Bei 34 möglichen Klassen-/Skillungsvariationen (10x3 + 1x4 - Druiden brauchen immer ihre Extrawurst) ist es aber schnell deutlich, dass manche Kombinationen einfach auf der Strecke bleiben. Hat ein Mönch eine gute Chance auf einen Platz in einem heroischen/mythischen Raid? - Absolut, ohne Frage: Speziell Braumeister und Nebelwirker sind mehr als nur gefragt bei vielen Bossen - siehe zB Paragon die den Content aufgrund der hohen magischen Schäden bewusst mit 2x Braumeister angehen. Aber nur um bei einem einzigen Boss von 13 in Summe einen kleinen Vorteil zu haben, nehme ich den Nachteil bei 12 anderen nicht in Kauf. (Also ich würde es als RL nicht tun, wenn meine Aufgabe lautet: mach den Kader fit für mythisch).

Und bevor das Argument jetzt kommt, aber es ist doch besser einen "guten" Windläufer mitzunehmen, denn einen schlechten Krieger kann ich in der Zwischenzeit sagen "Nein, ist es leider nicht (mehr)", ein schönes Beispiel hierfür zeigen zB der Vergleich von Jägern. Speziell mit dem Klassentrinket und den Setboni werden auch mittelmäßig gespielte Treffsicherheitsjäger so stark, dass sie trotz diverser Fehler immer noch so viel besser darstehen, als ein nahezu perfekt gespielter Überlebensjäger. Und Blizzard supportet (leider!?) diese Rollen auch, da sie viele Extraaufgaben einbauen, die speziell diese Schere unterstützen.

Ich hatte der Tage ein langes Gespräch mit Sleimer (=Krieger) über die Stärke und den Einsatz der Krieger in diesem Tier und mit der Statistik als beste Argumentationsgrundlage kann man schön zusammenfassen: Blizzard will nicht, dass du einen Furor- und einen Waffenkrieger mitnimmst, Blizzard will, dass du einen Krieger mitnimmst, der Flexibel von Boss zu Boss die Stärken seiner jeweiligen Skillung erkennt und dann entsprechend umskillt bzw. umglypht, sodass er optimal eingesetzt werden kann. Da er dadurch mehr bzw. unterschiedliches Gear braucht, will Blizzard, dass du öfter rein musst, bzw. auch den LFR oder die verkackten Apexisdaylies machst und dir so "Alternativausrüstung" beschaffst, um zu verschleieren, wie wenig es außer Raiden eigentlich gibt. (Es sei denn du findest es Inhalt 500000000 Petkämpfe zu gewinnen, oder 150000 perfekte, polierte Schrottstücke für das Regal in deiner Garnison auszugraben)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Naja, wenn ich da lese "Raids per week: 7" dann empfinde ich eher Mitleid als Neid. Ein tolles Beispiel für die Leidensfähigkeit der menschlichen Spezies.Wenn die Evolution nicht so lang dauern würde dann wäre interessant wie die Nachfahren dieser Raidgruppe an die Anforderungen der Bildschirmarbeit angepasst sind (zwölf Finger ? Ohren, welche pass-genau unter jedes Headset passen ?). Wobei ... wie soll es bei dem Pensum zu Nachfahren kommen ?

[...]

Du vergisst die in den Handflächen entstehenden Sekretdrüsen, die das zwanzigstündige "Feiern" eines solchen Sieges ermöglichen, ohne wund zu werden.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag
Auf anderen Seiten teilen

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  

×